Persönliche Entwicklung


Einen Geburtstag für ein Kind zu organisieren, ist bei weitem kein Kinderspiel. Diese Erfahrung durfte ich in der Vergangenheit machen. Einen Kindergeburtstag mit sinnvollen Aktivitäten und sowohl dem Geburtstagskind als auch seinen Gästen eine geistreiche und fördernde Unterhaltung zu bieten, ist eine echte Herausforderung. Aber mit ein wenig Recherche ist dies dann doch noch in gelungenem Umfang möglich.

Kindergeburtstag

Wenn man in der Situation ist, einen Geburtstag für ein Kind zu organisieren, steht man plötzlich vielen Fragen gegenüber. Natürlich möchte man dem Kind einen Tag bereiten, an dem jeder Spaß hat. Dabei gilt es natürlich auch zu beachten, dass die Gäste des Kindes miteinbezogen sind.

Steven’s zwölfter Kindergeburtstag

Zu meiner Schwester pflege ich ein ausgesprochen gutes Verhältnis. Nach der Geburt Ihres ersten Kindes hatte ich die ehrenvolle Aufgabe die Patenschaft für ihren Sohn Steven zu übernehmen. Aufgrund dessen bat sie mich, doch einmal zu überlegen, ob ich Steven’s zwölften Geburtstag organisieren kann. Ideen für solch einen Kindergeburtstag hatte ich einige. Zum einen überlegte ich Steven und seine Schulfreunde einen Nachmittag in eine Kinovorstellung eines aktuellen, animierten Film einzuladen. Allerdings wurde mir nach kurzer Zeit klar, dass das nichts ist, womit man Kinder heute noch begeistern kann.

Kinder brauchen Bewegung

kindergeburtstagNach reichlich Kopfzerbrechen kam ich zu dem Entschluss, dass ich Steven und seine Freunde einen Kindergeburtstag mit Aktivitäten organisieren muss. Ich recherchierte ein wenig im Internet und bin schon nach kurzer Zeit auf den Anbieter easysport gestoßen. Das war ein glücklicher Zufall, denn hier habe ich die Kriterien meiner Suche in voller Erfüllung angetroffen. Einen Kindergeburtstag feiern, mit vielen Vorschlägen zu Aktivitäten ohne sich im Detail um etwas kümmern zu müssen. Ich habe also unseren Postleitzahlenbereich eingegeben und habe reichlich Vorschläge erhalten. Aus der Dichte der Angebote habe ich dann einen Kindergeburtstag auf der Bowlingbahn ausgewählt. Bezahlt haben wir 14 Euro für acht Kinder und insgesamt zwei Stunden auf der Bahn. Als Extra gab es zudem später noch ein Pizzablech, Vanilleeiscreme mit Früchten und ein Getränk. Das ganze hat dann noch mal knapp vier Euro pro Kind gekostet.

Alles in allem habe ich nicht nur für meine Schwester und mich eine einfache, schnelle und vor allem unkomplizierte Lösung gefunden, sondern auch meinem Neffen eine große Freude bereitet. Seine Schulkameraden schwärmen noch immer vom tollen Kindergeburtstag auf der Bowlingbahn.

Mehr
Pokern wie James Bond 007

Pokern wie James Bond 007


Gepostet Von am Okt 5, 2012

Poker ist einer der beliebtesten Casinospiele dieser Zeit. Heute spielt man Poker aber nicht mehr ausschließlich im Casino, nein Poker hat den Sprung in das Wohnzimmer geschafft. Ob in der gemütlichen Runde mit Freunden oder alleine am Computer, Poker ist gesellschaftsfähig. Die Regeln sind einfach und schnell erklärt. Die Schwierigkeit dieses Spiel liegt viel mehr im Abschätzen von Wahrscheinlichkeiten und im Erkennen der richtigen Situation. Als guter Poker Spieler kann ich erahnen welche Karten mein Gegenüber auf der Hand hat. Ein Profi kann einen Amateur ganz leicht an unterschiedlichsten Merkmalen durchschauen und einschätzen. Die Psychologie spielt mit und kann dich verraten.

In der Filmgeschichte zeigen viele gute Streifen, wie leicht es ist, mit Poker Geld zu verdienen. Doch ist es wirklich so leicht? Nehmen wir das Beispiel James Bond. 007 in Form von Daniel Craig in Casino Royal. Ein spannender und wirklich gelungener Teil der Bond Reihe. Bond muss wie üblich einem gewissen Bösewicht (Le Chiffre) auf die Spur kommen. Um dem gewieften Gangster näher zu kommen, nimmt Bond an einem Pokerspiel mit Millioneneinsätzen teil. Für den normalen Menschen unvorstellbar, in der Realität durchaus üblich. Wie zu erwarten ist der Spannungsfaktor in diesem Film durch ein Kopf an Kopf Rennen, in Poker auch Head to Head genannt, von Bond und Le Chiffre hoch gehalten. Wer bis zu diesem Punkt kein Freund von Poker war, wird es ganz bestimmt. Doch sollte man sich am Ende nicht davon den Karten auf den Händen der Darsteller täuschen lassen. Viele Kartenkombinationen, auch Blatt genannt, werden in der Realität nur selten erreicht und dienen in Filmen dem Oh-Effekt im Showdown.

Auch in der Realität und im wahren Leben wird mit Poker Geld verdient. Damit sind nicht die Anbieter der Casinos gemeint. Es existiert Rund um die Welt eine nicht unerhebliche Anzahl an Pokerspielern, die ihren Lebensunterhalt mit diesem Spiel verdienen. Dabei fängt es wie üblich klein an und kann sich mit dem nötigen Ehrgeiz und einem Schuss Talent zum professionellen Pokerspieler entwickeln. Der Teil des Talents ist häufig stark diskutiert und die Meinungen gehen weit auseinander. Die eine Seite behauptet Poker ist nicht vom Glück beeinflusst und man könne dafür kein Talent haben, die andere Seite verlässt sich dabei auf das glückliche Händchen. Welche Seite auch die Richtige ist, am Anfang steht jeder Pokerspieler vor dem gleichen Problem. Wie kann ich Poker am schnellsten lernen? Wenn die richtigen Partner für eine Pokerrunde fehlen, empfiehlt es sich, online Poker zu spielen. Eine bekannte Möglichkeit online Poker zu spielen ist die Webseite von Pokerstars. Hier wirbt man mit durchaus bekannten Promis und dem Slogan: Spiele Poker beim größten Pokeranbieter weitere Infos.

pokern-wie-bondOnline Anbieter wie Pokerstars bieten sowohl Tische mit Spielgeld als auch Echtgeldturniere an. Als Anfänger ist von den Echtgeldtischen in erster Linie abzuraten. Um ein Gefühl für das Spiel zu bekommen und die Spielweise kennenzulernen eignet sich das Onlineportal sehr gut. Nach einer kostenlosen Anmeldung kann man starten und für die erste Million ist nur noch ganz viel Erfahrung und Übung erforderlich.

Neben Filmen wie Casino Royal können Tipps und Strategien auch im TV an- und abgeschaut werden. Sport1 zeigt in regelmäßigen Abständen Pokersendungen mit guten Kommentatoren und Spielern von großen Turnieren rund um den Globus.

Mehr

Das Fernsehprogramm und Kinofilme sein ein bedeutender Teil der Freizeitbeschäftigung der meisten Menschen im 20. und 21. Jahrhundert geworden. Die vielen Millionen die jedes Jahr von großen Technologieunternehmen in Forschung und Entwicklung gesteckt werden, rufen immer fortschrittlichere Innovationen hervor. Flacher, größer, klarer heißt die Devise bei den neusten TV-Geräten, die nun mittlerweile ihren Weg in die meisten deutschen Wohnzimmer gefunden haben.

Ständige Verbesserungen der Technologie bewirken natürlich, dass diese in einer höheren Intensität genutzt wird und die Stundenanzahl steigt, die der durchschnittliche Bürger zur reinen Unterhaltung vor dem TV oder Notebook verbringt. Ein gewisser Teil der Menschen, die fast jeden Abend vor dem Fernseher zubringen, zeigen bereits nach kurzer Zeit verschiedene Formen von Suchtverhalten. Dieses kann als reine Nervosität auftreten, wenn einmal aus irgendwelchen Gründen kein TV geschaut werden kann oder sich sogar in ernstzunehmenden gesundheitlichen Schäden auswirken. Auch wurde in den vergangen Jahren viel über Gewalttaten in Verbindung mit übermäßiger TV- oder Computernutzung und Gewalt verherrlichenden Inhalten diskutiert.

Die meisten Menschen, die fast täglich TV schauen, merken nicht einmal, dass sie sich nach und nach in eine Abhängigkeit begeben und die abendlichen Serien oder TV-Shows bereits ein Ritual neben dem Abendbrot oder auch am Rest des Tages geworden sind. Alternative soziale Aktivitäten werden mehr und mehr gescheut, was unter anderem die Kommunikationsfähigkeit und emotionales Empfinden anderen Menschen gegenüber einschränken kann.

Viele Familien lassen sich abends oder auch tagsüber stundenlang vom Fernsehprogramm berieseln, welches oft viele vorher da gewesene Hobbies wie Sport und andere Freizeitbeschäftigungen ersetzt hat. In vielen Haushalten wird der Fernseher nicht einmal mehr ausgeschaltet und es ist normal geworden, dass sobald jemand in der Wohnung ist, der Powerknopf der Fernbedienung betätigt wird.

Kann so eine vernünftige abendliche Unterhaltung (reale Gespräche) im Rahmen der Familie stattfinden, wo die Kinder von den Ereignissen des Tages erzählen und wichtige Pläne im Bezug auf das Zusammenleben besprochen werden?

Jeder wird dazu verleitet ständig zur laufenden Mattscheibe herüberzuschauen, da ein Ohr das Programm unbewusst wahrnimmt und so die Aufmerksamkeit erregt wird, sobald etwas interessantes passiert. Einem derartigen Suchtverhalten kann nur entgegengewirkt werden, wenn strikte Maßnahmen ergriffen werden. Oft wird das Fernsehprogramm unterbewusst als Flucht vor den Problemen des realen Lebens wahrgenommen und führt somit genau wie andere harte und weiche Drogen früher oder später in eine Abhängigkeit. Die kann mitunter zu einem exzessiven Konsumverhalten führen, das früher oder später ernsthafte gesundheitliche Schäden hervorrufen kann.

Das andauernde Starren auf einen Bildschirm ist nicht nur extrem belastend für die Augen und lässt diese nicht nur austrocknen, sondern kann auch Migräne oder andere chronische Beschwerden hervorrufen. In Verbindung mit übermäßigem TV- und Computerkonsum stehen erfahrungsgemäß auch ungesunde Nahrungsmittel auch bekannt als Junk Food, welche ohne groß nachzudenken nebenher gegessen werden. Die mangelnde Bewegung und das kalorienhaltige Essen führen oft schnell zu Übergewicht und nicht viel später zu Fettleibigkeit. Zwei Studien haben ergeben, dass Kinder und junge Menschen mit einem übermäßig hohen Konsumverhalten bei TV nach einer gewissen Zeit Aufmerksamkeitsdefizite vorweisen. Die führt unter anderem dazu, das Kinder und junge Menschen nicht lange still sitzen und Zuckungen in der Augengegend auftreten können.

Zu viele Filme vor dem Fernseher

Der Fernsehzuschauer von heute hat die Möglichkeit durch eine unglaubliche Vielzahl an Programmen zu zappen, so dass zu jeder Zeit etwas gefunden werden kann, was gerade interessiert. Gerade Kinder haben Zugang zu Gewalt verherrlichenden Sendungen und Filmen, da selbst hin und wieder Sendungen die für Zuschauer unter 18 Jahre ausgewiesen sind nicht unbedingt für diese Altersgruppe geeignet ist. Auch in den täglichen Nachrichten wird von Krieg und anderen Gewaltverbrechen berichtet, die stets in unserer Welt passieren, was gerade bei Jugendlichen und Kindern zu Depressionen oder Schlafstörungen führen kann. Die Entwicklung des Bewusstseins unserer Kinder ist äußerst sensibel und sollte nicht einer täglichen Flut von Mord und Totschlag ausgesetzt werden. Keine andere Aktivität, außer Schlafen, wird heutzutage von jungen Menschen länger ausgeübt, als das ununterbrochene Starren auf einen Bildschirm, egal ob dieser nun zu einem Flachbildfernseher oder einem Notebook gehört. Viele Eltern erlauben ihren Kindern einen eigenen Fernseher im Zimmer, so dass die Kontrolle der Konsumzeiten völlig außer Reichweite gerät. Kinder sind in ihrer Entwicklungsphase darauf programmiert, zu imitieren was sie sehen oder ihnen vorgelebt wird und so ist es keine Überraschung, wenn sie auf Grund der medialen Einflüsse hin und wieder übermäßig gewaltbereit sind oder anderes gestörtes Verhalten vorweisen.

Auf der anderen Seite ist der Fernseher oder Computer aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. So lange ein besseres Bewusstsein dafür entwickelt wird, dass übermäßiger Konsum von TV und Computer schädlich ist, können die vielen Vorteile, die sich durch neue Medien ergeben, eine wahre Bereicherung sein. Jeder sollte bewusst konsumieren und die täglichen Stunden insoweit limitieren, dass Zeit für andere Dinge wie Sport, soziale Aktivitäten im realen Leben oder andere Hobbies bleibt. So schwindet auch die Zeit, in der aus reiner langer Weile ungesunde Nahrungsmittel auf dem heimischen Sofa konsumiert werden können, da in Gesellschaft laut verschiedener Studien in der Regel gesunder gegessen wird. Eltern sollten volle Verantwortung dafür übernehmen wie oft und was ihre Kinder im TV und am Rechner anschauen. Nur so kann eine gute Entwicklung gewährleistet werden.

Jegliche Überdosis wirkt sich schlecht auf unseren Organismus und die Psyche aus, so dass eine bewusste Lebensweise der beste Weg zu einem ausgeglichenen und aktiven Alltag sein kann.

Mehr

Wer von uns hat nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt wie es wäre, irgendwann ein berühmter Star zu sein. Bei diesen Träumereien sollte jeder wissen, dass kein Star einfach so von einem auf den anderen Tag berühmt geworden ist. Jeder bekannte Schauspieler, Musiker oder anderer Künstler hat ein bestimmtes Talent und Personalität mit hohem Wiedererkennungswert. Doch auch das reicht bei weitem nicht. Fast jeder der einmal berühmt geworden ist, hat bestimmte Taten vollbracht, die Leute auf ihn haben aufmerksam werden ließen. Bis vor 30 Jahren war es noch relativ schwierig, ohne gute Kontakte und andere Ressourcen auf sich aufmerksam zu machen, so dass die Menschen nur persönlich vom eigenen Talent überzeigt werden konnten. Heutzutage wird durch die digitalen Medien und sozialen Netzwerke, durch die Menschen auf der ganzen Welt immer näher zusammenrücken, vieles vereinfacht. So ist es zum Beispiel wesentlich einfacher seine Fähigkeiten einem Großteil der Weltbevölkerung zu präsentieren. Werden diese für außerordentlich gut befunden, verbreiten sie sich von ganz alleine. Wer also glaubt er hat ein großes Talent, egal in welchem Bereich, ausgeprägtes Selbstvertrauen und einen hohen Wiedererkennungswert hat dank der heute zur Verfügung stehenden Möglichkeiten des Marketings relativ hohe Chancen auf irgendeine Art und Weise berühmt zu werden.

Wie werde ich berühmt – 5 grundlegende Voraussetzungen

Eine starke und zielstrebige Persönlichkeit mit hohem Wiedererkennungswert

Niemand wird bekanntermaßen über Nacht berühmt. Es kann ein lang andauernder Prozess sein, bis man die Früchte für seine großartigen Taten, sein Talent und den positiven Einfluss auf seine Mitmenschen erntet. Während dieser Zeit ist es unheimlich wichtig fokussiert und zielstrebig zu sein, da immer wieder Phasen kommen werden, in denen man am liebsten alles hinschmeißen würde, weil der Druck zu Groß wird oder der Erfolg zeitweise ausbleibt. Das wichtigste ist es eine weitestgehend gleichbleibende Persönlichkeit zu präsentieren, um Menschen die man bereits in irgendeiner Art und Weise als Fan gewonnen hat, keinen Anlass zu geben Ihre Meinung auf Grund von eigener Unbeständigkeit zu ändern.

Welches Talent habe ich?

Berühmte Menschen haben mindestens ein oft aber auch mehrere Dinge in denen sie ausgesprochen gut sind. Dies können Tätigkeiten aus allen Bereichen sein; wie zum Beispiel kochen, singen, schauspielern, schreiben oder Witze erzählen – die Liste ist unendlich. Neben diesem grundlegendem Talent, hat jeder Star eine ganz besondere und oft auch einzigartige Art und Weise wie er sein Talent ausübt. Durch diese Individualität bleibt die Person in den Köpfen der Menschen, die Produkte oder Dienstleitungen der berühmten Person dann vielleicht auch ihren Freunden weiter empfehlen. Aber dennoch, Talent allein ist nicht alles, um berühmt zu werden. Um gerade für den Start die Industrie und das Publikum auf sich aufmerksam zu machen, benötigt man ein qualifiziertes Team.

Arbeite mit einem Agenten oder einer Agentur zusammen!

Agenturen haben das nötige Know-How sowie wichtige Kontakte, um das Talent an die Medien und Konsumenten zu vermarkten. Sicherlich kostet es für den Anfang eine Menge Courage, den Großteil seines durch die eigenen Fähigkeiten eingespielten Geldes and Agenturen und Plattenfirmen abzugeben. Sofern bei der Unterzeichnung der vielen Verträge eine gute Beratung stattfindet, sollte am Ende noch genug übrig bleiben.

Baue ein nachhaltiges Image auf

Ein langlebiger Star und berühmt zu sein bedeutet, in den Köpfen der Menschen ein positives Bild zu hinterlassen, so dass sie immer wenn sie in irgendeiner Form mit einem der Produkte (Lieder oder Filme) in Kontakt treten ein positives Gefühl haben und vielleicht zum Kauf angeregt werden. Stetige „echte“ Freundlichkeit und Lächeln erzeugt bei den Mitmenschen positive Emotionen und hinterlässt neben den vielen guten Taten ein positives Image.

Beteilige dich an Wohltätigkeitsaktionen

Schon von Anfang an sollte jeder, der einmal berühmt werden möchte darauf achten, sich für wohltätige Zwecke einzusetzen. Nicht um einfach nur Geld zu spenden, sondern durch tatsächliches Mitwirken (zum Beispiel Aufbau von Schulen etc pp) etwas Nachhaltiges zu erschaffen, was der Gemeinschaft nützt. Auch wenn man am Anfang seiner Kariere dafür noch nicht all zu viel Aufmerksamkeit von der Presse erhält, sollte der Gedanke an die Hilfe, die man leistet, überwiegen. Alles andere kommt von ganz allein.

Mehr

Das Leben vieler hat sich durch den Einfluss von Computern und Internet dramatisch verändert, da die neuen Medien immer mehr Teil unseres Alltags werden. Kaum ein Arbeitsplatz in den Industriestaaten kommt noch ohne PC aus. Auch die Art und Weise wie wir uns über das Wetter informieren, Urlaub buchen oder uns verabreden hat sich zu sehend verändert. Viele nutzen den Computer um zu chatten, in der Hoffnung so das Singe Dasein zu beenden.

Da die meisten an chronischem Zeitmangel leiden, bleibt oft zu wenig Zeit um potenzielle Partner kennen zu lernen.

Kostenlose Singelchats sind eine großartige Sache, wenn es darum geht, Menschen zu treffen, ohne sich in der Club- oder Barszene herumtreiben zu müssen. In einem Singlechat besteht die Möglichkeit, Leute kennen zu lernen und sich mit ihnen zu unterhalten, so dass man sich evtl. für ein Treffen oder ein Date in der realen offline Welt verabreden kann.

Singlechats ermöglichen einem, sich mit Menschen über gemeinsame Interessen zu unterhalten, ohne dass man seine eigenen vier Wände überhaupt verlassen muss. Das äußerliche Erscheinungsbild spielt daher in Singelchats keine große rolle und ist erst einmal absolute Nebensache. Man kann sich also absolut auf den Charakter des Chatpartners konzentrieren.

Der erste Eindruck ist auch bei Singlechats der wichtigste und weckt beim Chatpartner Interesse für einen weiteren Gesprächsverlauf oder eben nicht. Man sollte einige wichtige Dinge der Sicherheit wegen beachten, um seine Anonymität zu bewahren. Nutze deinen Verstand und überlege dir genau, ob du jemanden, den du im Singelchat kennen gelernt hast, auch im reellen Leben treffen möchtest.

Nutze stets einen fiktiven Benutzernamen. Verwende eine Emailadresse für die Anmeldung, die man einfach mal wechseln oder auch löschen kann. Gib niemals die Emailadresse von der Arbeit heraus, denn dies kann schlimme Folgen haben, da man nie weiß, wo vertraute Daten landen, die man in solchen Singlechats weitergegeben hat. Diese Vorsichtsmaßnahmen sollte man in Singelchats nicht nur treffen, um sich vor den Chatpartner zu schützen, sondern auch vor Dritten die gerne ungesehen bei Chats mitlesen, um wertvolle Informationen auszuspähen. Nutze deshalb am besten eine Emailadresse von web.de, hotmail oder yahoo.

Es ist empfehlenswert Informationen anzugeben, die der Wahrheit entsprechen. Das Geschlecht, Alter und die Stadt in der man lebt reichen vollkommen aus, um den Chattern im Singlechat erste Angaben über sich preiszugeben. Vermeide es Telefonnummer und komplette Adressen einzutragen.

Sei immer ehrlich, wenn du mit jemandem im Singlechat chattest. Dies ist vor allem wichtig wenn du chattest, um dich später mit jemanden real zu verabreden. Es wäre kein guter Start, wenn das Date dann später herausfindet, dass du bei Angaben zum Alter, Aussehen, zu dem was du tust oder bei anderen persönlichen Dingen gelogen hast. Denke immer daran, was wäre, wenn diese Person, diejenige ist, in die du dich unsterblich verliebst, wie würde es sich dann anfühlen wenn du Lügen über dich selbst erzählst hast.

Auf der anderen Seite sollte man auch wieder nicht zu viel von Leuten erwarten, die man in Singlechats kennen lernt. Man weiß nie wer die Personen wirklich sind, mit denen man sich gerade unterhält. Es ist immer das Beste, Leuten aus Singelchats bis zum ersten nicht zu vertrauen oder zumindest etwas misstrauisch zu sein.

Mehr

Kostenlos chatten im Internet


Gepostet Von am Aug 29, 2007

Du willst Leute kennen lernen und Freunde finden, die ähnliche Ansichten und Ziele wie du selbst haben? Am einfachsten gelingt einem das beim kostenlos Chatten. Wenn man sich zum Beispiel für Sport interessiert, sucht man sich am besten einen Chatraum, der sich mit Sport, Spielern, den Spielen und Spielergebnissen beschäftigt. Vielleicht hast du ja auch offene Fragen zu Spielekonsolen oder möchtest über die neusten Filme oder die Liebling Fernsehsendung chatten. Auch zu diesen Themen und vielen weiteren wirst du garantiert einen kostenlosen Chat finden.

Wie findet man einen geeigneten kostenlosen Chat?

Chats zu finden ist eine ziemlich leichte Aufgabe. Zunächst findet man im Internet jede Menge Werbung, wo mit Anzeigen für die jeweiligen Chaträume geworben wird. Eine andere Möglichkeit ist, die gesuchten Chaträume über Google zu finden. Dazu gibst du einfach die Wörter ein, die deine Interessen beschreiben – z.B. Partnersuche, Sexkontakte, Hunde oder Filme. In wenigen Sekunden werden dir relevante Ergebnisse angezeigt – darunter auch einige kostenlose Chats. Höhstwahrscheinlich wirst du nicht gleich auf der ersten Seite den passenden Chatraum finden. Daher ist bei dieser Form der Suche etwas Geduld gefragt.

Worauf sollte man achten, um gute Unterhaltungen in Chats zu führen?

Gute online Chats erfordern genau die gleichen Voraussetzungen, wie die normalen Unterhaltung im richtigen Leben. Viele Leute, die im normalen Leben einen vernünftigen Umgangston haben, neigen dazu in Chats obszöne und anstößige Äußerungen von sich zu lassen, nur weil sie im Glauben sind, dass sie anonym seien. Allgemein sollte man sich zur Regel machen – Es kommt nicht darauf an was man sagt, sonder wie man es sagt.

Allgemeine Regeln in Chats

Die meisten Chats verfolgen den Standard von gutem Benehmen. Einige Chaträume haben auch spezielle Regeln, abhängig von ihren Diskussionsthemen und Inhalten. Mit den folgenden Regeln sollte man allerdings immer gut beraten sein.

Beobachte wie die Leute in den Chats sich unterhalten, bevor du dich an Diskussionen beteiligst. So bekommst du ein Gefühl dafür, wie die Chatteilnehmer miteinander reden und wie du auf Fragen oder Kommentare antworten solltest.

Sei nicht zu schüchtern. Wenn du das Gefühl hast, du willst dich an einer Unterhaltung beteiligen, steige mit einer Frage oder einem sinnvollen Kommentar ein.

Sei dir immer bewusst, dass du dich mit realen Leuten unterhältst. Deine Online-Identität in Chats wird durch die Art geprägt, auf welche Art du dich am Chatgespräch beteiligt. Versuche mit deinen Beiträgen, immer etwas Humor und persönliches Interesse mitschwingen zu lassen.

Halte dich mit Beleidigungen zurück, für den Fall wenn du nicht mit einer Meinung von anderen Leuten im Chat übereinstimmst.

Lese den FAQ (Frequently Asked Questions – Häufig gestellte Fragen) des Chats, bevor du im Chat Fragen stellst.
Verbreite keine Lügen im Chat. Vertrauen und wahre Aussagen sind die Basis von Onlinebekanntschaften.

Viele Leute können sich in Chaträumen besser entfalten, als bei einer realen Unterhaltung, bei der man sich gegenüber steht, da sie sich keine Sorgen über ihr Erscheinungsbild machen brauchen und in den meisten Fällen anonym bleiben. Mit Freunden online chatten kann den Freundeskreis unheimlich vergrößern – wenn auch vorerst nur virtuell.

Mehr