Kostenloser Chat ohne Anmeldung

Gepostet Von am Okt 25, 2010 in Frauen, How to, Internet, Kunst & Entertainment


Bevor man in einem Chat so richtig loslegt, sollte man wissen, dass das Konzept des Chattens grundsätzlich vom Nachrichten schreiben per E-Mail oder Facebook unterscheidet. Der größte Unterschied besteht darin, das alle Interaktionen live passieren und der oder die Chatpartner die eingegebenen Nachrichten direkt auf ihrem Computer, mit dem sie im Chat angemeldet sind, sehen können ohne überhaupt etwas anzuklicken oder etwas herunterzuladen.

Viele Chats im Internet wenn nicht die meisten fordern von ihren Nutzern eine komplette Anmeldung inklusive der Angabe ihrer gesamten persönlichen Daten. Da viele Chatter es nicht für sinnvoll halten, nur für das reine chatten in einem oder mehreren Chaträumen ihre Kontaktdaten anzugeben, haben sich einige Anbieter dazu durchgerungen ihren Kunden einen kostenlosen Chat ohne Anmeldung anzubieten. So hat der Betreiber zwar nicht die Möglichkeit seine Nutzer über eventuelle Neuerungen an der Chatseite oder andere Dinge per E-Mail zu informieren kann aber trotzdem die Kosten für Server und Wartung über dezente Werbeeinblendungen decken. Oft haben auch die Chats ohne Anmeldung alle Funktionen die kostenpflichtige Chats und Communities anbieten. Einige sind zum Beispiel, das man mit einem gewünschten Chatpartner in ein privates Gespräch übergehen kann, so dass alle anderen im Chat angemeldeten Nutzer die ausgetauschten Nachrichten nicht lesen können. Selbstverständlich kann auch jeder Chatter bei einem Chat ohne Anmeldung einen beliebigen Benutzernamen auswählen, welcher dann wenn man etwas in den Chat schreibt neben der eigenen Nachricht angezeigt wird.

Der große Nachteil an einem Chat ohne Anmeldung ist, dass Benutzernamen nicht reserviert werden können und sobald man sich vom Chat abgemeldet hat jeder die Möglichkeit hat, sich mit dem Benutzernamen anzumelden, mit dem man gerade noch gechattet hat. So kann es ohne größere Probleme zum Identitätsraub kommen und der gegenüber kann sich nie sicher sein, ob die Person, die gerade mit ihm chattet, auch wirklich diejenige ist, die er vorgibt zu sein.

Auch bei einem Chat ohne Anmeldung gibt es wie bei allen anderen Chats auch natürlich Regeln, der Befolgung oft streng von so genannten Chat-Administratoren kontrolliert werden. So dürfen zum Beispiel in keinem Chat Beleidigungen oder rassistischen Äußerungen in den Chat geschrieben werden. Neben diesen grundlegenden No-Go’s hat jeder Chat, ob mit oder ohne Anmeldung, auch noch seine eigenen speziellen Regeln, welche dann auf einer speziellen Unterseite nachgelesen werden können. Wie in allen Chats haben die Stammnutzer oft eine eigene Chattersprache, die sich oft aus diversen Abkürzungen und Sonderzeichen bildet. Aber auch hierfür gibt es mittlerweile im Internet ausgiebige Übersetzungen auf denen alle Versionen von Smileys, emotionale Gefühlsausbrüche in drei Buchstaben und deren Bedeutung nachgelesen werden können. Wie bei allen Online Communities ist auch bei einem Chat ohne Anmeldung die Gefahr groß, dass zu viel Zeit darin verwendet wird und so die komplette Freizeit ohne eine Spur von Produktivität von dem Computerbildschirm verbracht wird. So sollte sich also jeder selbst kontrollieren und darauf achten, dass das soziale Leben durch das Nutzen von einem Chat nicht zu kurz kommt.