web analytics

Wall Street Film 2010 – Jetzt ansehen!

Wenn jemand eine Fortsetzung seines eigenen Film auf die Beine stellen kann, der besser und noch tiefgründiger ist als die vorangegangene Version, dann Oliver Stone. Auf den Film Wall Street aus dem Jahr 1987 folgt nun die Fortsetzung des “Wall Street – Geld schläft nicht” Film. Ein besser Untertitel als “Geld schläft nicht” hätte für diesen Film nicht gefunden werden können.

Die Story von “Wall Street – Film 2010″

Im “Wall Street” Film geht es nicht wirklich um eine spezielle Person. Vielmehr geht es um die ganze abstrakte Welt in der die Charaktere mit einander agieren. Der Film beginnt mit Michael Douglas als Gordon Gekko, der seine Rolle aus dem ersten “Wall Street” Film fortsetzt und zunächst im Jahr 2001 aus dem Gefängnis entlassen wird. Gekko hat nichts bei sich, außer eine alte Sporttasche und seiner Kleidung, die er am Leib trägt. Auch sonst hat er keine weiteren Besitztümer mehr und schon gar niemanden mit dem er sich treffen könnte. Die Handlung setzt dann im Jahr 2008 fort. Man sieht Gekko, wie er gerade sein neues Buch mit dem Namen “Is Greed Good?” bei verschiedenen TV Shows vermarktet. Gekkos Tochter Winnie (Carey Mulligan) ist die Freundin von Jake Moore (Shia LeBeouf), der Investmentbänker bei einem hoch angesehenen Kapital- und Brokerage-Haus ist. Winnie hat einen Job bei einer Web-Nachrichtenagentur und lebt mit Jake in New York City.

Wall Street Film 2010 ansehen

Jack bekommt am Anfang des Films einen hohen Scheck von seinem Chef Louis Zabel (Frank Langella), der ihm sagt, dass er das Geld ruhig ausgeben soll. Später wird Zabels Firma Opfer einer feindlichen Übernahme und wird von einem Konkurrenten für $3 die Aktie aufgekauft, wo durch Zabel sein Ansehen als König der Wall Street verliert. Jake geht später ohne die Zustimmung seiner Freundin Winnie zu einem Vortrag von Gekko. Die Jake und Gekko sind sofort auf einer Wellenlänge und einer freundschaftlichen Beziehung steht nichts im Weg. Nach einiger Zeit erfährt Jake, dass der Boss Bretton James (Josh Brolin) der Konkurrenz Firma Zabels Unternehmen mit privatem Kapital aufgekauft hat. Jake sehnt sich nach Vergeltung für Zabel und führt mit seinem eigenen Kapital einige Transaktionen durch, die bei James Unternehmen einen Verlist von $110 Millionen verursachen. James ist so beeindruckt von dieser Tat, dass er Jake abwirbt, um für ihn zu arbeiten. Nebenbei passieren andere kleine Geschichten. Jakes Mutter Susan Sandaron hat mit dem Handel von Immobilien auf Long Island begonnen, wobei allerdings einige Dinge schief gelaufen sind, so dass sie große Schwierigkeiten hat. Auch Jake und Gecko rücken immer näher zusammen. Jake versucht ein Abendessen zu arrangieren, um Gekko endlich wieder seiner Tochter Winnie zu vereinen, da sie nicht besonders gut auf ihren Vater zu sprechen ist. Dieser Versuch geht leider daneben. Jedoch ergibt sich bei einem Wohltätigkeitsball eine zweite Chance wo sich Gekko und seine Tochter Winnie endlich näher kommen.

Wall Street Film 2010 ansehen

Jake setzt alles daran $100 Millionen Kapital für ein Energieunternehmen in Kalifornien aufzutreiben, um dieses vor dem Untergang zu bewahren. Die Firma in der Jake arbeitet setzt alles daran, die Chinesen dazu bewegen in ein Unternehmen zu investieren, das Solar-Panels herstellt. Jake ist damit gar nicht einverstanden und fordert, dass er die Entscheidungsgewalt über das aus China stammende Investitionskaptital erhält. Jake gerät mit seinem Boss James in einen heftigen Streit und kündigt seinen Job. Anschließend macht er sich auf den Weg zu Gekko, der gerade Bücher signiert. Dabei erfährt er, dass seine Freundin Winnie von Ihrem Vater 100 Millionen Dollar erhält, sobald sie 25 Jahre alt wird. Jake wittert an dieser Stelle des “Wall Street” Films seine Chance Geld für sein Energieunternehmen zu bekommen. Nachdem er Freundin Winnie überzeugt hat, ein Teil des Geldes für Ihn bereitzustellen, um seiner Firma zum Aufschwung zu verhelfen. Das Geld wird niemals ankommen. Jake and Winnie beenden Ihre Beziehung kurz nachdem Winnie schwanger geworden ist. Kurze Zeit später trifft Jake Gekko wieder, der mittlerweile seine eigene gut laufende Firma in London hat. Also stellt Jake Gekko vor die Wahl. Er zeigt ihm das Ultraschallbild seines ungeborenen Enkels und fordert ihm die versprochenen 100 Millionen Dollar zu geben und am Leben der Familie teilzuhaben oder er wird für immer verstoßen. Gecko gibt keinen müden Cent ab.

Kurz vor Ende des Films sieht man Jake schreiben. Er bringt Winnie zwei Stories, um sie auf ihrer Webseite zu veröffentlichen. Eine handelt von einer Kernfusionsanlage und eine berichtet von seinem alten Chef James, der in illegale Aktientransaktionen involviert ist. Beide verbreiten sich wie ein Lauffeuer. James wird von einem Untersuchungsausschuss unter die Lupe genommen und auch für die Kernfusionsanlage finden sich Investoren. Am Ende des Films finden Jake und Winnie wieder zusammen und sogar Winnies Vater möchte mit der kleinen Familie zusammen sein und investiert 100 Mio. Dollar in das Kernfunsionsunternehmen.

Neben den kleinen zwischenmenschlichen Geschichten wird in diesem Film vor allem klar, wie es 2008 zu einer solch dramatischen Finanzkrise kommen konnte. Der “Wall Street” 2010 Film zeigt vor allem wie wir uns in eine derartige Situation gebracht haben und wie solche Fehler in Zukunft vermieden werden können. Jeder der sich für das Thema Finanzen interessiert, sollte sich den “Wall Street” Film 2010 ansehen, entweder per Download oder direkt streamen.

Keine Kommentare mehr möglich.