Webdesign: Online-Agenturen oder lokale Dienstleister?

Gepostet Von am Mai 8, 2013 in Computer & Technologie, Internet, Medien


Webdesign: Online-Agenturen oder lokale Dienstleister?

Wer einen neuen Internetauftritt erstellen oder die alte Internetseite einem Facelifting unterziehen will, stößt auf ein vielfältiges Angebot von Internetagenturen, die sich auf Entwurf, Erstellung und Wartung von Internetseiten spezialisiert haben. Wie sollte man aus der Vielzahl der Angebote, die richtige Agentur auswählen? Gerade in Berlin gibt es viele Designer, Computer- und Internetfachleute. Bis zur Agentur um die Ecke sind es nur wenige Meter. Viele Berliner Unternehmer und Freiberufler machen sich die Wahl der Agentur für ihre Internetseite leicht. Entweder kennt man jemanden oder man wählt die Agentur in der Nachbarschaft.

Warum nicht einen Webdesigner aus München wählen?

webdesign in münchenDoch es muss nicht immer eine lokale Agentur sein. Das Internet bietet die Möglichkeit, Dienstleistungen überall auf der Welt in Anspruch zu nehmen. Warum sollte nicht der Berliner das Webdesign in München entwickeln lassen? Die Agentur für Webdesign in München ist ja nur ein paar Mausklicks entfernt. Tatsächlich erfreuen sich Online-Agenturen großer Beliebtheit.

Da diese Agenturen vom Internet leben, kann man sie selbstverständlich über das Internet finden und kontaktieren. Auch die Abwicklung des Auftrages läuft über das Internet. Diese Online-Agenturen versprechen günstige Preise, weil sie über schlanke Verwaltungsstrukturen verfügen und ihre Aufträge über das Internet abwickeln. Nach der ersten Kontaktaufnahme mit dem Webdesigner aus München wird sich aber die Qualität der Agentur darin erweisen, wie ihre Mitarbeiter die Wünsche und Vorstellungen des Kunden ergründet. Denn was bei einer Agentur vor Ort die Regel ist, dürfte bei Online-Agenturen kaum möglich sein: das ausführliche persönliche Gespräch. Bereits im Vorfeld des Vertragsabschlusses kommt es also darauf an, ob die Online-Agentur in der Lage ist, den Kommunikationsprozess so zu gestalten, dass die Wünsche des Kunden tatsächlich ergründet werden können.

Online-Agenturen lohnen sich, wenn man weiß, was man will

Eine Online-Agentur ist vor allem dann sinnvoll, wenn man genau weiß, was man will und dieses auch per Email oder in einem Telefonat deutlich formulieren kann. Wer großen Beratungsbedarf hat, und sich intensiv mit der Agentur austauschen möchte, sollte indes lieber eine örtliche Agentur wählen, die auch auf persönlichem Wege schnell zu erreichen ist. Im weiteren Ablauf der Auftragsabwicklung gibt es jedoch kaum Unterschiede zwischen der lokalen Agentur und der Online-Agentur.

Technisch gesehen ist das Webdesign in München dasselbe wie in Berlin. Auch lokale Agenturen nutzen das Internet zur Abstimmung der Entwürfe. Bequem von zuhause aus, kann der Kunde in Berlin beispielsweise das Webdesign aus München begutachten. Auch Wartungsarbeiten kann der Berliner getrost dem Webdesigner aus München überlassen.