3 großartige alternative Techno Musik Festivals in diesem Sommer

Der Festvial-Sommer kommt langsam aber sicher in seine heiße Phase und so ist es spätestens jetzt an der Zeit, sich die letzten Tickets für die beliebtesten Festivals zu sichern. Musik Festivals sind die beste Alternative zu einem gepflegten Familiennachmittag zu Kaffee und Erbeertorte bei Mutti im Garten. Wem das dennoch zuviel Party im Freien ist, der soll sich dann im eignen Garten amüsieren. Bei den Festivals jedoch, kann man frische Luft und die volle Ladung Entertainment gemeinsam mit Freunden genießen. Hier findet ihr drei coole Festivals, die bei der Sommerplanung in Betracht gezogen werden sollten.

1. Fusion Festival – Der Allrounder unter den Festivals

Das Fusion Festival ist mittlerweile schon eine eigene Festival-Kategorie für sich. Mittlerweile zum 16. mal lädt der Kulturkosmus am letzten Juni Wochenende zum großen Zirkus für erwachsene Kinder. Die Fusion bietet alles für jeden Geschmack, auch wenn es sich gerade nicht um Musik dreht. Die höchste Priorität ist, das jeder so sein kann wie er will, und sich dabei ohne Grenzen, die sich im normalen Alltag immer wieder auftürmen, frei entfalten kann. So finden die Besucher der Fusion neben den 20 Bühnen ein Theater, ein Kino und jede menge detailverliebte Attraktionen, so dass bei dem ein oder anderen Festivalbesucher der Mund das ganze Festival-Wochenende vor lauter staunen einfach offen bleibt.

Die gespielten Musikrichtungen bewegen sich in vielen verschiedenen Genres, so lange sie nicht kommerziell sind. Von House, Techno über Drum ’n Bass, Indie, Rock bis  hinzu osteuropäischer Volksmusik ist alles vertreten. Bei dem überaus großen Angebot fällt es hin und wieder schwer, sich zu entscheiden, welchem Act man nun seine wertvolle Festival-Zeit schenkt. Achja, und ein paar Stunden Schlaf braucht der Körper ja auch noch zwischendurch. Auf der Fusion gibt es keine größeren Sperrstunden und eigene mitgebrachte Lebensmittel können überall verzehrt werden.

Alles in allem ein rundes Festival, das für jeden alles bietet was er sich schon immer gewünscht hat. Fusion Tickets für 2012 gibt es allerdings nur noch über die Ticketbörse.

Fusion Festival 2011_DSC_5227

_lovers

DSC_0661

fusion tuembühne

2. Nation of Gondwana (Chilliges Festival in der Nähe von Berlin)

Wer es eher kleiner und überschaulich mag, ist  auf diesem Festival genau richtig. Hier geht es eher etwas gediegener und familiärer zu. Das Festival findet immer in der dritten Juli-woche statt und das Gelände liegt in der Nähe von einem See, so dass bei hohen Temperaturen eine kurze Abkühlung kein Problem ist. Die Musikrichtung ist ganz im Berliner Stil hauptsächlich House und  Techno. Somit ist es auch nicht verwunderlich, das sich bei der Nation of Godwana immer wieder alte bekannte Berliner DJs einfinden, um ihren musikalischen Beitrag zu leisten.

Nation of Gondwana 2006

Nation of Gondwana 2006

nation 06

3. Plötzlich am Bodden – Debütant ganz im Norden unseres Landes

Dieses Festival findet dieses Jahr das erste mal statt und so darf man gespannt sein, was es seinen Besuchern abgesehen von einer einmaligen Umgebung zu bieten hat. Das Festival findet am letzten August Wochenende statt und ist somit die ideale Gelegenheit kurz vor Beginn der kühleren Jahreszeiten noch einmal Festivalluft zu schnuppern. Das alternative Line-up lässt hauptsächlich auf Techno und House Musik schließen, wobei auch ein paar einzelne Bands aufgelistet sind. Wer schon einmal auf Usedom an der Grenze zu Polen war, weiß wie schön die Natur in dieser Gegend ist. Da gib es doch keine bessere Gelegenheit, als in dieser Umgebung ein gemütliches Fest mit dem schönen Namen Plötzlich am Bodden und direktem Zugang zum Wasser zu feiern.

plötzlich am bodden

bodden

Mit Sicherheit gibt es noch mehr erwähnenswerte Festivals, wo es sich lohnt, diesen Sommer vorbeizuschauen. Welche alternativen Open Air Festivals sind eure Favoriten?