Filme legal günstig kaufen und sofort runterladen

Es gibt einige Filme, die man einfach liebt und sie sich daher immer wieder ansehen möchte. Ein echter Filmfan will aber nicht warten, bis seine Lieblingsfilme im Fernsehen laufen, wo sie dann auch noch durch unzählige Werbespots unterbrochen werden. Einen Film, den man liebt, will man auch besitzen und zu Hause haben, sodass man ihn jederzeit erneut genießen kann. Wer Filme kaufen möchte, muss dafür heutzutage freilich nicht mehr aus dem Haus gehen. Ein paar Mausklicks genügen, und schon kommen die bestellten DVDs und Blu-ray-Discs in kurzer Zeit per Post nach Hause.

Wer nicht warten möchte, kann seine Lieblingsfilme und -serien aber auch ganz legal im Internet runterladen. Diese Vermarktungsform wird meist als Download-to-own oder schlicht als Kauf-Film bezeichnet, um sie vom Video-Verleih abzugrenzen. Die derzeit bekanntesten Anbieter auf diesem Gebiet sind videoload.de, maxdome.de und Apple mit seinem iTunes Store
. Charakteristisch ist bei allen Anbietern, dass die Bereiche „Filme kaufen“ und „Filme leihen“ eng miteinander verzahnt sind. Klickt man einen bestimmten Film an, kann man sich dann zwischen Leihen und Kaufen entscheiden. Wird der Film nun gekauft, startet nach dem Bezahlvorgang der Download, der abhängig von der Bitrate des Films und der Bandbreite des DSL-Anschlusses mehrere Stunden dauern kann. Will man im Internet Filme kaufen, sind also ein schneller Internetanschluss und vor allem eine Flatrate unverzichtbar.

Die Preise für einen Film-Download liegen meist unter dem der entsprechenden Kauf-DVD. Will man ältere Filme kaufen, bekommt man diese als Kauf-Download sogar schon für wenige Euro. Allerdings muss man auch bedenken, dass ein Film-Download eine DVD nicht ganz ersetzen kann. Zum einen ist die Bildqualität aufgrund der stärkeren Komprimierung immer etwas schlechter und zum anderen fehlt natürlich auch das Bonusmaterial. Der größte Unterschied zu DVDs ist jedoch, dass man per Download nicht alle Filme kaufen kann. Zumindest noch nicht, denn das Angebot wird kontinuierlich größer, und auch immer mehr ältere Filmklassiker finden ihren Weg in den Download-Shop. Positiv ist zudem die Entwicklung, dass man immer mehr Filme kaufen kann, die neben der deutschen Synchronisation auch die Original-Tonspur besitzen.

Wenn man bedenkt, wie sehr MP3s den Musikmarkt verändert haben, so kann man eine ähnliche Dynamik sicher auch bei Filmdateien erwarten. Da es mehrere Anbieter gibt, bei denen man Filme kaufen kann, werden sich am Ende aber nur die durchsetzen, bei denen sowohl die Preispolitik als auch die Bild- und Tonqualität der Filme überzeugen kann. Eine besondere Bedeutung kommt dabei auch der Breite des Angebotes an Filmen in HD-Qualität zu. Schließlich will man sich ja vor allem deshalb Filme kaufen, weil man mit ihnen das Kino nach Hause holen will. Je besser dabei die Bildqualität ist, desto mehr Kinofeeling kommt ins Wohnzimmer.