Gratis Filme downloaden in Top-Qualität

Obwohl es heute unzählige Möglichkeiten gibt, im Internet Filme runterzuladen, wissen noch immer viele Internetnutzer nicht, wie gratis Filme zu finden sind. Die meisten Haushalte sind heutzutage mit einer schnellen Breitbandinternetverbindung ausgestattet oder es können gratis Filme und Musik auf der Arbeit im Büro heruntergeladen werden. Je nach dem von wo man Filme herunterladen möchte, ist zu beachten, welchem Risiko man sich dabei aussetzt.

Gratis Filme downloaden = Urheberrechtsverletzung?

Es könnte alles so einfach sein, wenn man nicht durch die meisten Gratis Filme Downloads die im Internet durch eine einfache Google-Suche zu finden sind, gegen geltendes Recht verstößt und sich so zumindest strafbar macht. Viele Anbieter, ob es nun Tauschbörsen wie zum Beispiel Emule und Kazaa oder Torrents sind, wo gratis Filme über Clients wie Bittorrent oder uTorrent durch das Suchen auf Seiten wie zum Beispiel thepiratebay heruntergeladen werden können, machen es demjenigen der kostenlose Filme im Internet sucht, gerade zu schmackhaft einen Film kostenlos herunterzuladen, um somit den mittlerweile überschaubaren Preis für einen legalen Film Download oder eine DVD zu umgehen.
Ein weiterer Trend, der seit einigen Jahren immer populärer wird ist das Downloaden über Rapidshare oder andere so genannte 1-Click-Hoster. Wer gratis Filme über diese Anbieter herunterläd gibt seine Identität in Form seiner IP-Adresse nur der Firma bereit, die die Speicherkapazitäten zum Ablegen der Film- und Musikdateien bereitstellt. Durch die Hoster wird nur sporadisch kontrolliert, ob es sich bei den hochgeladenen Dateien, um urheberrechtlich geschütztes Material handelt, da ohne dieses keinesfalls die Nachfrage nach einem schnellen unbegrenztem Zugang zum Download von Gratis Filmen und Musik bestehen würde.

Gratis Filme downloaden – Ohne schlechtes Gewissen schnell und unkompliziert

Jeder der sich der aufwändigen Suche und dem nicht enden wollenden Anklicken von Links, die ins Nichts führen, entziehen möchte, sucht sich am besten einen seriösen Anbieter über den zwar weder Gratis-Filme noch Gratis-Musik heruntergeladen werden können, man aber sicher sein kann, dass der Download in bester Bild- und Tonqualität bereitgestellt wird und vor allem völlig legal ist.

Aber auch hier sollte zwischen den Anbietern unterschieden werden. Zum einen gibt es Portale die für alle Downloads gratis Filme Trailer anbieten, jedoch dann für jeden einzelnen Film einen Preis verlangen der ca. dem einer im Laden gekauften DVD gleich kommt. Jeder sollte sich also überlegen, wie viele Filme er schaut, um so entscheiden zu können, ob ein Pay-Per-Download Anbieter oder ein Abonnement die bessere Variante ist. Wer im Monat ca. 10 Filme schaut, kann mit ruhigem gewissen ein Konto bei einer Seite erstellen, die Ihren Kunden all Ihre Filme für einen monatlichen Festpreis anbietet. Der Nachteil bei diesen Anbietern ist, dass hin und wieder nicht alle neuen Filme sofort verfügbar sind und so doch wieder, neben dem bestehenden Abo, zu Pay-per-Download gegriffen werden muss. Jede Seite sollte also in der kostenlosen Testphase dahingehend getestet werden, ob neue Filme, die woanders schon als gratis Filme angeboten werden, auch kurz nach deren Veröffentlichung zum Download bereitstehen.