Legal Filme gucken übers Internet

Durch immer fortschrittlichere Technologien und schnellere Internetzugänge ist es ein Leichtes Webseiten zu finden, auf denen man legal Filme gucken kann. Viele Anbieter wie zum Beispiel Apple bieten Filme legal als On Demand Downloads über eigene Software (in diesem Fall iTunes) an. On Demand legal Filme gucken bedeutet, dass alle Filme zu jeder Zeit verfügbar sind und für jeden neuen Film, den man gucken möchte, ein Festpreis oder eine Zeitnutzungsgebühr fällig wird.

Für die Filmindustrie zum Nachteil gibt es auch immer mehr Webseiten, die Ihre Filme illegal anbieten und somit zwar dem Nutzer, wenn auch oft in miserabler Qualität, ein kostenloses Filmerlebnis bescheren, jedoch andererseits den Urhebern der zum teil mit Millionen US-Doller produzierten Filme erheblichen Schaden zufügen. Sofern Kinofilme erst kürzlich veröffentlicht worden sind und noch nicht als DVD oder Blu-Ray angeboten werden, können diese meist nur in schlechter Bild- und Tonqualität im Internet angesehen werden. Legal Filme gucken über das Internet ist somit erst möglich wenn ein Film als DVD/BluRay für den Verleih freigegeben oder zum Kauf angeboten wird. Immer seltener ist es der Fall, dass Filme in den USA früher veröffentlicht werden als in Deutschland. Wenn dies gegeben ist, nutzen illegale Anbieter oft die Möglichkeit, den englischsprachigen Film mit einer deutschen Tonspur zu synchronisieren, so dass er schon ein paar Tage früher im Internet zu finden ist.

Legal Filme gucken im Internet wird durch verschiedenste Anbieter ermöglicht. Für diejenigen, die den gewünschten Film sofort herunterladen oder streamen möchten, sind Plattformen wie iTunes oder Amazon eine ideale Lösung zum legal Filme gucken. Filme werden dort in bester Qualität und teilweise auch in HD angeboten. Für HD Filme sollte selbstverständlich eine ausreichend schnelle Internetverbindung zur Verfügung stehen, da die Größe des Film Downloads schon mal zwischen 4 und 12 GB betragen kann.

Die Filmindustrie, vor allem die Vertreter der USA geben mehr und mehr Geld aus, um Internetnutzer dazu zu bringen, Film legal gucken zu wollen. Allerdings ist nach wie vor kein Mittel gefunden, um die momentan attraktivste Methode des illegalen Downloads von Filmen wie Rapidshare oder Megaupload vom hosten urheberrechtlich geschützten Dateien anzuhalten, da diese nicht dafür verantwortlich gemacht werden können, ob ihre Nutzer Filme legal oder illegal hoch- oder herunterladen.