Pokerfilme

Pokerfilme – Entertainment mit All In

Pokern ist nach wie vor in aller Munde. Der extrem hohe Bekanntheitsgrad des Pokerspieles sorgt für einen völlig neuen Industriezweig. Pokerturniere werden an prominenter Stelle im Fernsehen übertragen und erfolgreiche Pokerspieler werden wie Musik- oder Sportstars gefeiert. Die Kombination aus Glück und einer erheblichen Portion Können und Strategie fesselt die Zuschauer dabei an den Fernseher. Doch neben den Übertragungen von Pokerturnieren findet sich auch in vielen Hollywoodfilmen eine exzellente Darstellung spannender Pokerpartien.

Pokern – in Hollywood ein alter Hut

Während in Deutschland erst seit kurzer Zeit das Pokerfieber ausgebrochen ist, gehört Pokern in den Vereinigten Staaten zu den wohl bekanntesten Spielen. In unendlichen Variationen gespielt sorgt dort das Pokerspiel für Unterhaltung im Fernsehen oder in öffentlich zugänglichen Turnieren. Das kann man auch gut in den Filmen der großen Hollywood Produzenten feststellen. Oftmals werden in diesen Filmen ganze Pokerpartien abgebildet und sorgen so für eine spannende Nebenhandlung. Wer sich also als Pokerenthusiast auch vom großen Kino inspirieren lassen möchte, dem seien einige Filme ans Herz gelegt. Diese Filme kann man glücklicherweise auch online kaufen.

Bei welchen Filmen wird gepokert?

PokerfilmeAuch wenn in vielen Hollywood-Produktionen das Pokerspiel regelmäßig vorkommt, so gibt es doch einige Filme, die einen deutlich höheren Fokus aufs Pokern legen. Allein im Namen schon darauf hinweisend, geschieht dies beim Film „Bube, Dame, König, Gras“, bei dem es zentral um ein großes, aber illegales Pokerturnier geht. Einer der Hauptdarsteller nimmt an diesem Turnier teil und verspielt dort eine erhebliche Summe. Die Beschaffung dieser Summe nimmt zwar einen großen Teil des Films ein, doch gerade das Pokerturnier am Anfang des Filmes ist an Spannung kaum zu überbieten.

Ausschließlich aufs Pokern konzentriert sich hingegen der Film „The Grand“. In diesem Film dreht sich alles um ein großes Pokerturnier in Hollywood und um die an dem Turnier beteiligten Hauptpersonen. Als heimlicher Hauptdarsteller gelten jedoch in diesem Film die Karten, da der Fokus der Kamera oftmals genau auf diesen liegt.

Doch auch der bekannteste Geheimagent der Welt darf in dieser Aufzählung nicht fehlen. Daniel Craig nimmt in Casino Royal in der Rolle des James Bond an einem millionenschweren Pokerturnier teil und misst sich direkt am Pokertisch mit seinem potentiellen Feind LeChiffre. Auch hier ist das Pokerspiel gut in die Handlung eingebunden und sorgt für spannende Momente vor dem Bildschirm.
Mehr Informationen über diese Filme und noch viele mehr kann man direkt auf www.pokerkino.de lesen. All die hier beschrieben Filme kann man natürlich auch auf Amazon.de als DVD oder Blu-Ray online kaufen. So steht einem entspannten Filmgenuss mit Pokerfeeling nichts mehr im Wege.